Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Gegenstand:
Nordwest Equipment GmbH (in diesem Text als "Nordwest Equipment" genannt) organisiert und plant das Overlander Weeken. Nordwest Equipment behält sich das Recht vor den Durchführungsort, Dienstleistungen und das Rahmenprogramm zu ändern.

2. Teilnahmebedingungen für Fahrzeuge, die auf den abgesteckten Streckenabschnitt befahren oder den Windenparcours benützen wollen:
Das Fahrzeug muss immatrikuliert sein, Wechselschilder mit einem anderen Fahrzeug sind zugelassen (Fahrzeuge dürfen aber nur mit angebrachtem Kennzeichen bewegt werden)

Die Fahrzeuge und verwendetes Equipment (insbesondere Seilwinden) müssen in technisch einwandfreiem Zustand sein.

Der Fahrzeugführer muss im Besitz eines gültigen Führerscheins der entsprechend geführten Fahrzeugkategorie sein (z.B. Kat. B für Motorfahrzeuge für bis zu 3500kg Gesamtgewicht).

Es besteht eine generelle Gurttragpflicht.

Fahrzeuge auf der Piste müssen Tagfahr- oder Abblendlicht eingeschaltet haben.

Quads und Motorräder sind auf der Piste nicht zugelassen.

Offene Fahrzeuge (wie z.B. Jeep) müssen mit einen Überrollbügel ausgerüstet sein und. Alle Insassen offener Fahrzeuge sind verpflichtet, einen Helm zu Tragen.

Es ist immer auf ausreichende Sicherheitsabstände vorausfahrender Fahrzeuge zu achten. Seitenscheiben sollten im Gelände geschlossen bleiben.

Auf der Piste gelten die gesetzlichen Vortrittsregeln

Der Organisator behält sich das Recht vor, Fahrzeuge welche seiner Meinung nach ungenügende Sicherheit bieten nicht auf die Strecke zu lassen resp. Personen welche sich nicht an die Vorschriften halten oder andere gefährden von der Stecke zu verweisen.

3. Allgemeine Verhaltensregeln:
Anweisungen des Veranstalters oder Einweisungspersonals ist zwingend Folge zu leisten um die Sicherheit für alle Teilnehmer bestmöglich gewährleisten zu können.

Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung für Schäden an Fahrzeugen oder Ausrüstungsgegenständen.

Reparaturen am Fahrzeug sind nur zugelassen, sofern keine Flüssigkeiten oder sonstige Schadstoffe freigesetzt werden. Defekte Teile, etc. sind durch den Fahrzeugführer fachgerecht und ausserhalb des Geländes zu entsorgen. Unnötige Lärmemissionen sind zu vermeiden.

Die Benützung der Pisten erfolgt auf eigenes Risiko. Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Das befahren des gesamten Areals unter Alkohol- oder Drogeneinfluss ist strikte verboten und wird mit einem Platzverweis ohne Rückerstattungsanspruch auf die Eintrittstickets geahndet.

Jeder Besucher hat dafür besorgt zu sein, dass er das Gelände so verlässt, wie er es antrifft. Allgemeiner Müll kann in entsprechend bereit gestellten Abfalleimern entsorgt werden. Für die Verrichtung persönlicher Bedürfnisse stehen sanitäre Anlagen zur Verfügung.

Rücksichtnahme und Toleranz zwischen den Teilnehmern gelten als selbstverständlich. Zwischen 21:00 und 08:00 Uhr sind Lärmemissionen auf ein vernünftiges Minimum zu reduzieren, um auch den anderen Teilnehmern eine angenehme Nachtruhe zu ermöglichen.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, bei Verstössen dieser Regeln Teilnehmern oder Fahrzeugen die Benützung der Piste zu verbieten oder Sie der Anlage zu verweisen. Ein Anspruch auf Rückerstattung der bezahlten Eintrittstickets besteht in diesem Fall nicht.

4. Ticketpreise
Im Preis inbegriffen, sind die auf dem Ticket aufgeführten Dienstleistungen. Das Rahmenprogramm ist nicht bestand der Tickets und kann durch den Veranstalter angepasst oder auch gestrichen werden.

5. Verschiebung, Absage:
Bei Verschiebung der Veranstaltung behalten die Tickets ihre Gültigkeit. Bei ersatzloser Absage der Veranstaltung besteht, sofern von Nordwest Equipment vorgesehen, die Möglichkeit der Rückgabe bis spätestens 30 Tagen nach dem auf dem Ticket aufgedruckten Veranstlatungsdatum.

6. Rückgabe, Rückerstattung und Umtausch:
Eine Rücknahme oder ein Umtausch von Tickets ist ausgeschlossen, ausser im Fall einer Absage der Veranstaltung gemäss Ziff. 4.

7. Bild und Videomaterial:
Jegliches Bildmaterial, dass während des Events gemacht wurde ist Eigentum von Nordwest Equipment. Das Publizieren oder kopieren der Bilder ist nur mit eindeutiger Zustimmung von Nordwest Equipment möglich. Nordwest Equipment darf die Bilder auf Sozialen Medien, sowie auf Internet Seiten veröffentlichen.

8. Schlussbestimmungen:
Nordwest Equipment behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern. Änderungen werden auf der Website von "Overlander Weekend" zugänglich gemacht und treten mit ihrer Aufschaltung in Kraft.

Gerichtsstand ist Arlesheim. Änderungen dieser Bestimmungen bleiben jederzeit und ausdrücklich vorbehalten.